[Alfred Ruhdorfer] – Baustoffforschung, Baubiologe

Die Naturbauküche wurde von mir ins Leben gerufen, weil ich Wege und Möglichkeiten zeigen möchte, wie man die Natur und ihre Erholungskraft und Schönheit auch in die Wohnräume bringen kann.

Alle Rohstoffe dazu liefert uns die Natur, und mit etwas Kreativität ist es einfach möglich, individuell auf den Nutzer und dessen Bedürfnisse einzugehen.

Wir konnten auf Proteinbasis Pflanzenkleber entdecken, die uns in Zukunft ermöglichen werden, alle wesentlichen Naturstoffe und Mineralien nachhaltig, schadstofffrei und dekorativ auf verschiedene Oberflächen, wie Wände, Decken, Einrichtungsgegenstände, als Bilder gestaltet, usw. zu bringen.

In dafür vorgesehenen, speziellen Seminaren werden wir diese Techniken und ihre beinahe unbegrenzten Möglichkeiten anbieten. Ein wesentlicher Faktor ist die richtige Aufbereitung und das Sammeln der zu verwendenden Ausgangsmaterialien. Ist das geschafft, steht der individuellen Kreativität nichts mehr im Wege.

Alte Handwerksmeister und Baubiologen werden diese Techniken vorstellen und das Wissen dazu weitergeben.

Anmeldungen und Interessenten können sich mit dem Betreff „Naturbauküche“ bei der Akademie anmelden.

Im Herbst wird es dazu 2 Werksseminare, zu jeweils 2 Tagen, geben. Es sollten dabei, neben einer kürzeren theoretischen Einführung, auch praktische Mustertafeln erstellt werden. Nach dem einige Oberflächen damit bearbeitet wurden, gibt es dazu einen erweiterten Lehrgang für Fortgeschrittene.

Der Lehrgang ist maximal auf 12 Personen beschränkt und wird pro Lehrgang ca. € 150,00 kosten.